Fr., 20. Mai | Maritim Hotel und Conference Centre

69. Jahrestagung der DGPro

Die 69. Jahrestagung der DGPro (Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien) findet am 20. Mai 2022 mit dem Thema "Abrasionsgebiss: Strategien unter der Lupe" in Dresden, Deutschland statt.
69. Jahrestagung der DGPro

Zeit & Ort

20. Mai 2022, 09:00 – 21. Mai 2022, 15:00
Maritim Hotel und Conference Centre, Dresden, Deutschland

Über die Veranstaltung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für die 69. Jahrestagung der DGPro haben wir das Thema „Abrasionsgebiss“ gewählt. Epidemiologische Daten und klinischer Alltag zeigen uns eine deutliche Zunahme von Betro enen, vor allem auch im höheren Alter. Der Verschleiß der Zahnhartsubstanzen stellt bei stärkerer Ausprägung eine ungemeine Herausforderung dar. Erhebliche Unsicherheiten in der Planung sind eher die Regel als die Ausnahme.

Wir wollen das Thema von verschiedenen Seiten umfassend beleuchten und dabei einen roten Faden durch die beiden Veranstaltungstage ziehen. Diesem Anspruch werden wir mit praxisnahen Beiträgen zu folgenden Schwerpunkten gerecht:

  • Ätiologie, Risikofaktoren
  • Leitlinien, Handlungsempfehlungen
  • Strategien, defensive bis maximale Therapie mit unterschiedlichen Mitteln
  • Geriatrische Aspekte
  • Abläufe
  • Bisslage, Bisserhöhung
  • Materialien
  • Klinische Fälle
  • Misserfolge

Workshops zu Planung, Umsetzung und Schienen vervollständigen das Programm. Freie Kurzvorträge, Poster und ein Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben wenden sich an die wissenschaftlich Interessierten.Last but not least: Dresden ist im Mai besonders attraktiv. Das Kongresszentrum an der Elbe in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und das Lingnerschloss hoch über dem Fluss am Gesellschaftsabend versprechen einen ganz besonderen Rahmen für diese Jahrestagung.

Freuen Sie sich mit uns auf namhafte Referenten:

Prof. Dr. Alt, Prof. Dr. Frankenberger, Prof. Dr. Güth, Prof. Dr. Hahnel, Prof. Dr. Luthardt, Prof. Dr. Mundt, PD Dr. Reissmann, PD Dr. Rinke, Prof. Dr. Scheutzel und Prof. Dr. Wolfart.

Kommen Sie nach Dresden – es lohnt sich!

Ihr Michael Walter

Tagungsleiter

Diese Veranstaltung teilen